Neue Praxis für Strahlentherapie in Harburg

Liebe Patienten, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir werden voraussichtlich im Frühjahr / Frühsommer 2012 an der Stader Straße in Harburg eine Praxis für Strahlentherapie eröffnen. Derzeit liegt der Bauantrag den Behörden in Harburg zur Genehmigung vor, wir rechnen mit einem positiven Bescheid in Kürze. Verträge mit Baufirmen sind abgeschlossen und wir warten jetzt auf die Baugenehmigung, um so bald wie möglich mit dem Bau zu beginnen. Ansichten der Praxis sehen Sie nebenstehend. Wir werden Sie über diesen Blog über den Baufortschritt informieren.

Auch die Bestrahlungsgeräte sind bestellt. Wir werden mit einem True Beam Linearbeschleuniger der neuesten Generation der Firma Varian arbeiten. Mit diesem Gerät können wir intensitätsmodulierte Bestrahlung, bildgeführte Bestrahlung (Kontrolle der Bestrahlungsfelder vor und während jeder Fraktion mit Röntgenröhre oder CT am Bestrahlungsgerät), atemgesteuerte Bestrahlung und stereotaktische Bestrahlungen durchführen. Falls eine Bestrahlung mit hohen Einzeldosen sinnvoll ist, kann mit diesem Gerät ohne Ausgleichsfilter bestrahlt werden, so daß die Bestrahlungszeiten nicht übermäßig verlängert werden. Daneben werden wir ein Afterloading-Gerät betreiben, mit dem hohe Bestrahlungsdosen mit kurzer Reichweite zum Beispiel in Vagina (Scheide) oder im Bronchus gegeben werden können.

Die Vorbereitung der Bestrahlung wird mit einem Computertomographen erfolgen, der so mit unserem Beschleuniger zusammenarbeitet, daß wir die Bestrahlung atemgesteuert durchführen können. Dieses Verfahren erlaubt es uns, nur in bestimmten Phasen des Atemzyklus zu bestrahlen. Damit können beispielsweise Tumore der Lunge oder auch Mammakarzinome in bestimmten Situationen mit weniger Nebenwirkungen behandelt werden.

Hochmoderne Technik ist in der Strahlentherapie wichtig, um die besten Behandlungsergebnisse erzielen zu können und nebenwirkungsarm zu therapieren. Trotzdem sind und bleiben wir in erster Linie Ärzte, die sich auch um menschliche Belange und das Wohlergehen der uns anvertrauten Patienten kümmern. Der Mensch mit seinen Ängsten und Nöten, die speziell bei einer Krebserkrankung auftreten können, steht für uns im Vordergrund. Wir fühlen uns auch kompetent, fortgeschrittene und unheilbare Tumorerkrankungen zu behandeln. Hier beraten wir Patienten nicht nur in Hinsicht auf eine mögliche Bestrahlung, sondern auch im Sinne eines ganzheitlichen Therapiekonzeptes.

Zurück