Große Resonanz am Tag der offenen Tür!

Aktiv werden mit Krebs

09.09.2019. Das Team der Praxis für Strahlentherapie Harburg um Praxisinhaber Dr. med. Jürgen Heide stellte beim Tag der offenen Tür, neben einem intensiven Blick hinter die Kulissen der beeindruckenden High-Tech-Praxis an der Stader Straße 154, auch einige begleitende Angebote zur Krebstherapie vor. Unter dem Motto „Aktiv werden mit Krebs“, informierte Meike Paul, Leiterin des Reha- und Gesundheitsport bei der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) über ein neues Sportangebote speziell für Krebspatienten. Die HNT ist seit Jahren Vorreiter bei innovativen Sportangeboten auch für besondere Zielgruppen.

„Zahlreiche internationale Studien in den letzten Jahren belegen, dass Sport die Krebs-Therapie unterstützt“, so Dr. Jürgen Heide. Bei einer diagnostizierten Krebserkrankung kann körperliche Aktivität die Lebensqualität und den Verlauf der Erkrankung positiv beeinflussen und die Heilungschancen erhöhen. Auch die Gefahr des Wiederauftretens der Erkrankung werde durch Sport verringert. Auf seine Initiative hat die HNT ein spezielles Sport- und Bewegungsangebot geschaffen, das sich speziell an Krebspatienten und -patientinnen zum Beispiel mit Brust-, Prostata- oder Lungenkrebs richtet.

Besonderes Interesse hatte bei der HNT zunächst die bereits gestartete Lauftherapie mit der erfahrenen Lauftherapeutin Angela Genneper gefunden. Der erste Kurs ist bereits ausgebucht, ein weiterer ist jedoch bereits in Planung ist. Für die kommende kältere Jahreszeit dürften zudem die im HNT Sportstudio FitHus veranstalteten beiden Rehasport-Angebote mit gymnastischen Übungen sowie sanfter tänzerischen Bewegung zu Musik ebenfalls Interesse finden. 

In allen Angeboten wird selbstverständlich auf die individuelle Leistungsfähigkeit und -bereitschaft Rücksicht genommen, so Meike Paul. Teilnehmer an den ersten „Sport mit Krebs“-Kursen berichten, dass es ihnen nicht nur körperlich, sonder auch psychisch besser gehe. „Unser gemeinsames Anliegen ist, die Menschen auch nach der Therapie in Bewegung zu halten“.

Die interessierten Besucher nutzen die Gelegenheit, bei weiteren Kurzvorträgen beim Tag der offenen Tür in der Praxis für Strahlentherapie Harburg Informationen aus erster Hand zu bekommen. So informierte Diplom-Ökotrophologin Cordula Seiß über bewährte und aktuelle, therapiebegleitende Ernährungsempfehlung. Über den aktuellen Stand der Technik in der modernen Strahlentherapie bei Krebserkrankungen gab Dr. Jürgen Heide selbst einen Einblick. Dr. med. Valentin Tarcea stellte darüber hinaus weitere interessante Anwendungsgebiete der heute höchstpräzisen Bestrahlung etwa bei Gelenk- und Sehnenerkrankung vor.

Weitere Informationen zur den Sportangeboten "Aktiv werden mit Krebs"

Text + Fotos: Matthias Greve

Zurück